what the fuck....

so. Dinge geschehen. Ich hab (schon vor  wochen) mit meinem (Ex-)Freund schluss gemacht. Wir haben zwar gesagt, wir wollen Freunde bleiben, aber im Moment habe ich überhaupt keine Lust, ihn zu sehen oder mit ihm zu reden.

Am letzen Freitag war ich mit meiner Freundin bei einer anderen Freundin auf dem Konzert. Sie spielt in einer Band Schlagzeug und hat auch zwei Lieder gesungen. Auf jeden Fall war der Junge mit dem ich damals was trinken war und auch schon zwei mal was hatte auhc da. Betrunken. Naja. Sehr viel betrunkener als die bieden Male vorher. Wir haben rumgemacht, aber es war extrem seltsam. Es war total schlecht. Er hat sauschlecht geküsst und war glaube ich auch im Allgemeinen viel ZU besoffen. Am nächsten Tag hat er gemeint, ich soll es vergessen, was auch immer er gemacht hat, da er es selbst nicht mal meh genau weis.

Das wäre ja alles kein Problem. Aber seit dem ist total komisch mir gegenüber, irgnoriert mich so ziemlich und wirk total genervt. Ich weis nicht, ob es was mit diesem Abend zu tun hat, aber es ist seltsam. Ausserdem befürchte ich, dass ich in ihn verliebt bin. Und ich wll nich, weil ich weis, dass es bei ihm nicht so ist und weil es mir irgendwie auch peinlich ist.
Ich habe wieder das Gefühl, als wäre ich wieder so beschäftigungslos.  Mit meiner besten Freundin schweige ich mich zur Zeit auch mehran als je zuvor. Sie hat jetzt einen Freund, wobei ich befürchte, dass sie ihn nicht wirklich liebt. Ich bin ausserdem ständig leicht genervt von ihr, da mich ihre manchmal doch sehr naive Art zeitweise total nervt. Ich denke manchmal, dass viele sie gar nicht richtig kennen. Aber ich denke dahinter steckt eine Portion Neid, da sie, ohne vel zu machen, mit vielen Leuten auf Anhieb gut auskommt und glaich mit jedem total offen ist, Ausserdem kommt sie gerad bei Jungs dadurch gut an, was mich irgendwie wütend, verzweifelt oder sonstwas macht. Da der Junge, den ich jetz sehr sehr mag, auch sie von Anfang an mehr mochte. Ich hasse das Gefühl, dass er nur mit mir rummacht, weil er besoffen war und ich glaube es auch eigentlich nicht, aber ich komme dann mit seiner Einstellung, rummachn und mehr nicht, nach 3mal und längerer Zeit nicht mehr klar. Ich bin neidisch auf meine Freundin, da ich denke, dass er mit ihr sicher eine Beziehnung anfangen würde, obwohl ich das nicht mal sicher weis.
Die Situation frustriert mich und lässt mich an mir zweifeln. Ich habe gerade wieder eine Phase mit extrem wenig Selbstbewusstsein und die Ereignisse gerade ziehen mich eher noch mehr runter.
so to say: Ich will einen Freund. Ich möchte jemanden, der sich in mich verliebt, der sich um mich kümmert und mir Aufmersamkeit schenk, und noch viel wichtiger: den ich richtig liebe. Ich wünsche mir das.
Naja. Ich habe an dem Abend eine Sternschnuppe gesehn... Ich weis, das kling bescheuert, aber es hat mich (gerade hier) überrascht.

Life sucks.

 Nachtrag: Mein Gewicht ist wieder runter gegangen. Ich jogge und versuche, Kalorien zu sparen. Was heisst versuchen. Ich spare Kalorien und esse im allgemeinen weniger. Ich habe ach gerade weniger Appetit. Ich wiege jetz um die 53, und wir haben immer noch keine genaue Waage. 
-.-

28.2.05 17:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung