weg.

ich will weg hier. ich hasse meine eltern. jetz wollen sie mir auch noch den ausflug nach taizé verbieten. "das ist das einzige, womit man dich noch treffen kann" sagt meine mutter. aber warum denn treffen?
sie sagt, cih helfe nichts im haushalt und will "immer nur haben". meiner ansicht nach mache ich soviel, wie andere in meinem alter auch. aber ads ist alles nicht genug für sie. völlig sinnlose strafen, wie unsere klamotten aus dem fanster zu werfen bringen sie auch nicht weiter.
ich weis nicht, wie sie in ihrer jugend erzogen wurde, aber irgend etwas ging dabei gündlih daneben. meine tante, ihre schwester, ist genau gleich. und mein opa ist auch schon sauer auf uns kinder weil er die dinge immer nur aus der sicht meiner mutter geschildert bekommt.
egal was ich sage, sei dreht mit das wort im mund herum, erfindet sachen dazu und lässt mich im endeffekt als undankbar, unzuverlässig, schlampig und aufsässig dastehen. meine freunde wollen schon nicht mehr mit zu mir nach hause kommen.
früher hat sie immer gesagt, cih soll mir doch freunde suchen und mehr mit ihnen unternehmen. jetz, wo ich langsam anfange, normale soziale beziehungen einzugehen, bekomme ich von meinen eltern immer nur hindernisse in den weg gestellt. es stimmt schon, dass si mir sehr viel ermöglicht haben. ih war auf sehr vielen austauschen und ausflügen. aber gerade, wenn ich etwas wirklich gern machen möchte, kann ich das nciht. ich fühle mich nicht unterstützt und könte eigentlich schon die ganze letzte woche durchheulen. wenn ich meine beste freundin nicht hätte, würde ich zuhause in einsamkeit versinken. anscheinend ist es das, was meine mutter im moment für mich will.

1.7.07 17:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung